Julie Klassen

Die amerikanische Autorin und Lektorin Julie Klassen zeigte schon als Schulkind in ihren Geschichten ein grosses Potenzial zum Erzählen, wie Kommentare auf ihren Zeugnissen beweisen. Doch zunächst studierte sie an der Universität von Illinois und war danach 16 Jahre lang Lektorin für Belletristik in einem Verlag, ehe sie ihren ersten eigenen Roman verfasste.

Diesen Roman verfasste sie unter Pseudonym und reicht ihn bei den Lektorenkollegen im eigenen Verlag ein. Sie mochten ihn, und so erschien im Jahr 2008 The Lady of Milkweed Manor (dt. Die Lady von Milkweed Manor). Noch bevor der Roman erschien, reiste sie, nachdem das Skript akzeptiert wurde, zum ersten Mal nach England, um zu überprüfen, ob all ihre Angaben auch stimmen. Hier besuchte sie mehrere Orte in der Grafschaft Kent, in denen der Roman spielt, und einem Pfarrer und mehreren Dorfbewohnern gefiel der Roman, und so bekamen sie ein paar Exemplare, nachdem der Roman dann erschienen war. Zudem recherchierte sie auch für ihren nächsten Roman The Apothecary´s Daughter (dt. Das Geheimnis der Apothekerin), der 2009 erschien.

Seitdem hat sie jedes Jahr einen neuen Roman veröffentlicht, der in der Zeit und der Welt von Jane Austen im viktorianischen England spielt. Nach dem Erfolg ihrer Bücher ist sie inzwischen nur noch als Autorin tätig und für ihre Romane auch einige Auszeichnungen hauptsächlich von christlichen Verlagen und Vereinigungen bekommen. Wenn sie nicht gerade an ihren Romanen arbeitet, reist sie gern, mag lange Wanderungen, kurze Nickerchen und einen Kaffee mit Freunden.

Julie Klassen lebt mit ihrem Mann, der ebenso wie sie deutsche Vorfahren hat, und ihren beiden Söhnen in der Nähe von St. Paul in Minnesota in den USA und arbeitet bereits an weiteren Romanen.

Historische Romane von Julie Klassen:

Mehr über Julie Klassen: