Jürgen-Thomas Ernst

Der österreichische Schriftsteller Jürgen-Thomas Ernst wurde 1966 in Lustenau in Vorarlberg geboren und wuchs in Hohenems auf. 1995 machte er seine Matura an der Höheren Lehranstalt für Forstwirtschaft.

Ein Jahr zuvor wurde ihm das Dramatikerstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst zuerkannt. Weitere Stipendien erhielt er u.a. vom Bundeskanzleramt und anderen Institutionen. So wurde sein Theaterstück Der Wortmörder 1999 am Vorarlberger Landestheater uraufgeführt. Für Karoline Redler erhielt er den Theodor Körner-Preis, das Theaterstück wurde 2004 ebenfalls am Landestheater Vorarlberg uraufgeführt. Zu weiteren Preisen gehört auch der Dritte Preis beim Irseer Pegasus Literaturwettbewerb 2003.

Im Jahr 2010 erschien sein erster Roman Anima im Braumüller Verlag.

Heute ist Jürgen-Thomas Ernst als Schriftsteller und Teilzeit-Förster tätig und lebt mit seiner Familie in Bregenz.

Historische Romane von Jürgen-Thomas Ernst: