Jürgen Kehrer

Der Autor Jürgen Kehrer wurde 1956 in Essen geboren und wurde 1974 von der ZVS an die Universität Münster gelost, wo er Diplom-Pädagogik studierte und auch abschloss. Zudem war er 14 Jahre als Redakteur und Herausgeber des Stadtmagazins Stadtblatt tätig.

1990 erschien sein erster Kriminalroman Und die Toten lässt man ruhen, in dem erstmals der neurodermitische, unter chronischem Geldmangel leidende Antiquar und Privatdetektiv Georg Wilsberg ermittelt. 1995 wurde die Krimireihe vom ZDF entdeckt, wo er seitdem mehrmals im Jahr am Samstagabend ermitteln darf, mit Leonard Lansink in der Hauptrolle. Bis 2007 erschienen 17 Romane. Zwar hat Kehrer noch Ideen für weitere Fälle, doch wurde es nach eigenen Aussagen durch den Bekanntheitsgrad der Serie immer schwieriger, eigenständige Werke zu platzieren. Dennoch hat er in einigen der Verfilmungen kleine Statistenrollen übernommen.

Neben den Wilsberg-Romanen hat Kehrer auch historische Krimis und eigenständige Kriminalromane veröffentlicht. Seine neueste Reihe spielt wieder in Münster und lässt den Kriminaloberkommissar Bastian Matt in Münster ermitteln.

Jürgen Kehrer ist seit 1994 als freier Schriftsteller tätig und hat neben seinen Romanen auch Sachbücher veröffentlicht. Er ist mit der Krimi- und Sachbuchautorin Sandra Lüpkes verheiratet und lebt mit ihr in Münster. Er ist Mitglied im „Syndikat“ und hat eine Gesamtauflage von über 700.000 Exemplaren.

Historische Romane von Jürgen Kehrer:

Weitere Romane von Jürgen Kehrer:

  • Wilsberg-Romane:
  • (1990) Und die Toten lässt man ruhen
  • (1991) In alter Freundschaft
  • (1992) Gottesgemüse
  • (1993) Kein Fall für Wilsberg
  • (1994) Wilsberg und die Wiedertäufer
  • (1995) Schuss und Gegenschuss
  • (1996) Bären und Bullen
  • (1997) Das Kappenstein-Projekt
  • (1997) Das Schapdetten-Virus
  • (1998) Irgendwo da draußen
  • (1998) Der Minister und das Mädchen
  • (2000) Wilsberg und die Schlossvandalen
  • (2001) Wilsberg isst vietnamesisch
  • (2002) Wilsberg und der tote Professor
  • (2003) Wilsberg und die Malerin
  • (2005) Blutmond Wilsberg trifft Pia Petry (mit Petra Würth)
  • (2006) Wilsberg und die dritte Generation
  • (2007) Todeszauber Wilsberg trifft Pia Petry (mit Petra Würth)
  • (2015) Wilsberg – Ein bisschen Mord muss sein
  • Bastian Matt-Reihe:
  • (2013) Münsterland ist abgebrannt
  • (2014) Lambertus-Singen
  • Einzeltitel:
  • (1993) Killer nach Leipzig
  • (1995) Spinozas Rache
  • (1999) Vorbildliche Morde
  • (2009) Fürchte dich nicht!

Mehr über Jürgen Kehrer: