Judith Kinghorn

Die englische Autorin Judith Kinghorn wurde in Norhumberland geboren und stuzdierte Englisch und Kunstgeschichte. Sie ist Mitglied der Royal Society of Arts und war auch einmal Frau des Jahres.

Seit ihrer frühesten Kindheit ist sie fasziniert vom Schreiben und Lesen von Büchern, und so schrieb sie mit The Last Summer (dt. Die Sommertänzerin) ihren ersten Roman, der 2012 erschien. Er wurde von Lovereading UK zum Mega Debut des Jahres gekürt und wurde in der Ones To Watch-Liste des Bookseller Magazines geführt. 2013 folgte mit The Memory of Lost Senses (dt. Das Erbe von Temple Hill) ihr zweiter Roman.

Judith Kinghorn lebt mit ihrer Familie in Hampshire, England.

Historische Romane von Judith Kinghorn:

Mehr über Judith Kinghorn: