Jordi Llobregat

Der spanische Schriftsteller Jordi Llobregat wurde 1971 in Valencia geboren, hat aber auch katalanische Gene in sich, da seine Mutter aus Barcelona stammt. Nachdem er im Alter von zwölf Jahren den Film Le Magnifique (dt. Le Magnifique – Ich bin der Größte) mit Jean Paul Belmondo und Jacqueline bisset gesehen hatte, begann er mit dem Schreiben.

Er arbeitet in einer Firma, die sich mit Stadtentwicklung befasst, was seiner Leidenschaft für Geschichte, besonders der Entwicklung von Städten, entspricht. Er hat mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht und ist Mitglied der Autorengruppe El Cuaderno Rojo.

Llobregat ist zudem Direktor des Noir-Fiction-Festivals Valencia Negra, das jährlich in Valencia stattfindet, wo er auch lebt. Sein erster Roman El Secreto de Vesalio (dt. Die Anatomie des Teufels) erschien 2015.

Historische Romane von Jordi Llobregat:

Mehr über Jordi Llobregat: