Jocelyne Godard

Die französische Autorin Jocelyne Godard wurde in der Stadt des 24-Stunden-Rennens, in Le Mans, geboren und war gleichzeitig als Journalistin und Fotografin tätig. Zudem war sie Gründerin und Herausgeberin der Zeitschrift Sépia, einem Magazin für Kunst und Literatur. Hier hat sie auch selber Gedichte veröffentlicht.

Heute zählt sie in Frankreich zu den erfolgreichsten Autorinnen historischer Romane. Dabei ist sie in mehreren Epochen zu Hause. Nach einer Reihe Les amours de... über grosse Frauen der Weltgeschichte erschien ab 1999 eine Buchreihe aus dem Alten Ägypten, die sich mehr als 600.000 mal verkaufte.

Mit Die Seidenstickerin (frz. Les Licornes) erscheint 2009 erstmals ein Roman der Autorin auf deutsch. Er ist der Auftakt einer sechsteiligen Reihe über die Teppichweberei in der Renaissance .

Jocelyne Godard lebt und arbeitet abwechselnd in Paris und in Val de Loire.

Historische Romane von Joelyne Godard:

  • Les Thébaines-Reihe: (Ägypten)
  • (1999) La couronne insolente
  • (1999) De roche et d´agile
  • (1999) Vents et parfums
  • (2000) L´ombre du prince
  • (2000) La seconde épouse
  • (2001) Les dieux indélicats
  • (2001) Le chant de la terre
  • (2002) La vallée des artisans
  • (2003) À l´est, le port
  • (2004) L´impossible soleil
  • (2005) L´héritage des Thébaines
  • Lys en Val de Loire-Reihe: (Mittelalter)
  • (2003) La Nuit des démons
  • (2003) La Trahison des arges
  • (2003) La Revanche des dieux
  • (2004) Les Millefleurs – L´offrande du cSur
  • (2004) Les Millefleurs – La baillée des roses
  • (2004) Les Millefleurs – Une flambée d´or
  • (1995) La scribe
  • (1996) Leonor Fini ou la métamorphose d’une Suvre
  • (1997) Dhuoda, la Carolingienne ou le destin d’une femme écrivain en l'an 840

Mehr über Jocelyne Godard: