Jeffrey Archer

Es wurde schon oft gesagt, dass Jeffrey Archers Lebenslauf einen eigenen internationalen Bestseller ergeben würde. Geboren wurde er als Jeffrey Howard Archer am 15. April 1940 in London, als Sohn eines Druckers. Er wuchs in Somerset auf und besuchte die Wellington School und das Brasenose College in Oxford. Dort war ein gute Athlet und lief die 100 Yards in 9,6 Sekunden, und er wurde zudem Präsident des University Athletic Clubs.

Er verliess das College ohne zu graduieren, wurde aber ins Greater London Council gewählt. Drei Jahre später, 1969, wurde er mit 29 Jahren für die Konservative Partei als Abgeordneter in das House of Commons gewählt, wo er bis 1974 blieb. Er investierte in eine kanadische Firma namens Aquablast, die jedoch pleite ging, und so war er am Rande des Bankrotts und verliess das Parlament.

Mit 34 begann er, seine erste Erzählung zu schreiben, da er ja seinen Kreditgebern Geld schuldete. Not a Penny More, Not a Penny Less (dt. Es ist nicht alles Gold, was glänzt) wurde innerhalb eines Jahres in 17 Länder verkauft und wurde zu einer Hörfunkreihe und 1990 für die BBC verfilmt, so dass er bald schuldenfrei war.

Einer seiner bekanntesten Romane Kane and Abel (dt. Kain und Abel) erschien 1980 und wurde ein internationaler Bestseller. Nach dessen ebenso erfolgreicher Fortsetzung The Prodigal Daughter (dt. Abels Tochter) aus dem Jahr 1982 folgte 1984 mit First Among Equals (dt. Rivalen) sein Roman über seine Zeit im Parlament, der ebenfalls für das Fernsehen verfilmt wurde.

Neben seinen Romanen schrieb Archer auch zahlreiche Kurzgeschichten, die er in mehreren Sammlungen veröffentlichte. 1992 wurde er von Queen Elizabeth zum Life-Peer als Baron Archer of Weston-super-Mare ernannt. 1987 schrieb er sein erstes Theaterstück Beyond Reasonable Doubt, das gleich 600 mal aufgeführt wurde.

1997 wurde er nach einem zweieinhalbjährigen Vorlauf zum Bürgermeisterkandidaten der Konservativen Partei für die Stadt London gewählt, und das mit überwältigender Mehrheit. Im November desselben Jahres zog er seine Kandidatur zurück, da er wegen Meineides und Verschwörung angeklagt wurde. Er wurde zu vier Jahren Haft verurteilt, während denen er ein dreiteiliges Gefängnistagebuch schrieb (The Prison Diaries), die von den Kritikern hochgelobt wurden. 2003 wurde er aus dem Gefängnis entlassen.

Derzeit schreibt Archer an einer siebenteiligen Saga namens The Clifton Chronicles, von denen der erste Teil Only Time Will Tell (dt. Spiel der Zeit) 2011 erschien.

Jeffrey Archer lief 2004 mit 64 Jahren den London Marathon für karitative Zwecke. Er ist verheiratet mit Dame Mary Archer DBE. Sie haben zwei Söhne und zwei Enkel und leben abwechselnd in Lambeth/ London, Grantchester bei Cambridge und Mallorca.

Historische Romane von Jeffrey Archer:

Weitere Romane von Jeffrey Archer:

  • Kain und Abel-Reihe:
  • (1977) Attentat
    Shall We Tell the President?
  • (1980) Kain und Abel
    Kane and Abel
  • (1982) Abels Tochter
    The Prodigal Daughter
  • (1976) Es ist nicht alles Gold, was glänzt
    Not a Penny More, Not a Penny Less
  • (1984) Rivalen
    First Among Equals
  • (1986) Ein Mann von Ehre
    A Matter of Honour
  • (1991) Der Aufstieg
    As The Crow Flies
  • (1993) Die Stunde der Fälscher
    Honour Among Thieves
  • (1996) Imperium
    The Fourth Estate
  • (1998) Das elfte Gebot
    The Eleventh Commandment
  • (2002) Die Kandidaten
    Sons of Fortune
  • (2005) Die Farbe der Gier
    False Impressions
  • (2007) Das Evangelium nach Judas von Benjamin Ischkariot
    The Gospel According to Judas by Benjamin Iscariot
  • (2008) Das letzte Plädoyer
    A Prisoner of Birth
  • (2009) Berg der Legenden
    Paths of Glory

Mehr über Jeffrey Archer: