Janice Y. K. Lee

Die Autorin Janice Y. K. Lee wurde 1972 als Tochter koreanischer Eltern in Hongkong geboren und lebte dort bis zu ihrem 15. Lebensjahr. Sie ging in New Hampshire auf die weiterführende Schule und lernte dort erstmals einen Winter kennen. Anschließend ging sie nach Harvard, wo sie Englische und Amerikanische Literatur und Sprache studierte und bereits am ersten Tag dort ihren zukünftigen Ehemann kennen lernte.

Nach ihrem Abschluß ging sie nach New York, wo sie Assistentin der Ressortchefin für Schönheit und Kosmetik beim Magazin Elle wurde. Nach ein paar Monaten wechselte sie in die Redaktion für Bücher und kehrte damit zu ihren Wurzeln zurück.

Nach ihrem Wechsel zum Magazin Mirabella machte sie dort genau dasselbe und stellte bald fest, dass sie etwas ändern müsse, wenn sie je ihren Traum Wirklichkeit werden lassen wollte und einen Roman veröffentlichen wollte. So kündigte sie und nahm an einem College Programm für Autoren teil, bei dem sie einige Kurzgeschichten schrieb, von denen ein paar veröffentlicht wurden, der Großteil allerdings als Fragment in ihrem Computer schlummert.

Kurz vor ihrem Abschluß bekam sie ein Angebot für einen Sommerkurs und zeitgleich die Nachricht, dass sie mit ihrem ersten Kind schwanger sei. So begann sie mit der Arbeit an ihrem ersten Roman The Piano Theacher (dt. Die Klavierlehrerin), und nach der Geburt des ersten Kindes ruhte diese Arbeit für ein Jahr, ebenso nach dem folgenden zweiten Kind. Sie kehrte mit ihrer Familie nach Hongkong zurück und erfuhr, dass sie mit Zwillingen schwanger sei. Einen Monat vor deren Geburt und fünf Jahre nach seinem Beginn wurde ihr Erstlingsroman von einem Verlag gekauft und erschien im Jahr 2009. Der Roman wurde auf Anhieb ein internationaler Bestseller.

Historische Romane von Janice Y. K. Lee:

Mehr über Janice Y. K. Lee: