Jan Needle

Der englische Autor Jan Needle wurde unter seinem richtigen Namen James albert Needle 1943 in Portsmouth geboren, wo er auch aufwuchs. Die Kindheit an Englands Südküste prägte ihn sehr, und so interessierte er sich schon früh für die Royal Navy.

Nach seinem Journalismusstudium ging er mit 20 Jahren in den Nordwestren Englands, um für den Daily Herald zu schreiben. Mit 25 machte er einen Kurs für das Schreiben von Dramen an der Manchester University mit und legte seinen Job als Journalist nieder. Fortan schrieb er Stücke für die Bühne und für den Hörfunk, später auch Kurzgeschichten und Romane. So erschien 1977 sein erster Roman Albeson and the Germans. Dieser und weitere Romane für Kinder werden immer wieder in Neuauflagen herausgegeben.

Nachdem er zunächst unter dem Pseudonym Frank Kippax auch Romane für Erwachsene veröffentlichte, wandte er sich dem marinehistorischen Sujet zu. So erscheint ab 2002 eine Reihe um William Bentley, die die Britische Marine nicht nur in gutem Licht dastehen lässt.

Jan Needle lebt derzeit in Uppermill, Oldham und in West Didsbury, Manchester im Nordwesten Englands und hat fünf Kinder.

Historische Romane von Jan Needle:

Mehr über Jan Needle: