James L. Nelson

Der us-amerikanische Schriftsteller James L. Nelson wurde 1962 in Lewiston, Maine, geboren und machte seinen Schulabschluß an der dortigen High School im Jahr 1980. Anschließend besuchte er die University of Massachusetts Amherst für zwei Jahre und wechselte dann zur University  of California in Los Angeles, um Filmregisseur zu werden.

Schon als Kind war er fasziniert vom Segeln und so machte er diverse Segelscheine und kaufte sich auch ein Segelboot. Als nach seinem Abschluß in Los Angeles auf die Dauer aus seinem Traum des Filmregisseurs nichts wurde, beschloss er, eine Weile um die Welt zu segeln.  Mit seinem Boot lebte er eine Weile im Hafen von Los Angeles, als eine Replik von Francis Drakes Golden Hinde in den Hafen segelte. Er war von dem Schiff so fasziniert, dass er für ein Jahr dort anheuerte. Während dieses Jahres lernte er an Bord Lisa Page kennen, die zur Mannschaft gehörte und später seine Frau wurde.

Aus dem einen Jahr wurden vier Jahre auf historischen Schiffen, und 1992, als er dreissig Jahre alt wurde, entschied er, die körperlichen Strapazen des Segelns aufzugeben und nur mehr darüber zu schreiben. So erschien 1997 sein erster Roman By Force of Arms. Seitdem hat er sechszehn historische Romane geschrieben, die zwar in verschiedenen Epochen spielen, aber allesamt einen maritimen Hintergrund haben. Zusätzlich hat er auch Sachbücher zu historisch-maritimen Themen veröffentlicht.

Nelson lebt mit seiner Frau Lisa und den vier Kindern in Harpswell, Maine und ist hauptsächlich als Schriftsteller tätig. Zudem ist er Skipper des Sea Scout Ship 243 für das Maine Maritime Museum in Bath. 2004 wurde ihm der W. Y. Boyd Literary Award for Excellence in Military Fiction der American Library Association für seinen Roman Glory In The Name: A Novel of the Confederate Navy verliehen.

Historische Romane von James L. Nelson:

  • Revolution at the Sea-Saga:
  • (1997) By Force of Arms
  • (1997) The Maddest Idea
  • (1998) The Continental Risque
  • (1999) Lords of the Ocean
  • (2001) All the Brave Fellows
  • Brethren of the Coast-Reihe:
  • (2000) The Guardship
  • (2001) The Blackbirder
  • (2002) The Pirate Round
  • Civil War At Sea-Reihe:
  • (2004) Glory in the Name
  • (2005) Thieves of Mercy
  • Einzelromane:
  • (2015) The French Prize

Mehr über James L. Nelson: