Jade Y. Chen

Die taiwanische Journalistin und Schriftstllerin Jade Yuhui Chen wurde 1957 in Taizhong in Taiwan geboren und ist die Tochter einer Taiwanerin und eines chinesischen Soldaten. Die Familie lebte in ärmlichen Verhältnissen, und so wandte sie sich als junge Frau gegen die patriarchalen Strukturen in ihrer Heimat und wollte ein eigenes Leben beginnen.

Mit 21 Jahren verließ sie Taiwan, nachdem sie freie Mitarbeiterin bei der China Times Weekly war, und wurde Assistentin am Théàtre du Soleil in Paris, unter anderem bei Ariane Mnouchkine. Von 1983 bis 1984 war sie Korrespondentin für die China Times in New York und ging zurück nach Paris, wo sie für ein Jahr die Schauspielschule von Jaques Lecoq besuchte.

Sie studierte zudem von 1986 bis 1988 Geschichte an der École des hautes études ensciences sociales in Paris, was sie mit dem Mastergrad abschloss, und verfasste zugleich Theaterstücke, war als Regisseurin und Choreographin  für Opern, Ballette und Theater in Paris, New York und Taipeh tätig.

Nebenbei war sie ein Jahr als Lehrerin an der Chinesischen Kultur-Universität in Taipeh tätig, ging aber dann zurück nach Paris, wo sie für das Europe Journal als Autorin, Journalistin und Übersetzerin arbeitete. 1992 erhielt sie für ein Jahr ein Stipendium für die Bayerische Staatsoper in München und wurde im gleichen Jahr als freie Mitarbeiterin Korrespondentin für Deutschland und Europa der taiwanesischen Tageszeitung United Daily News.

Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter Sammlungen von Kurzgeschichten, Romane, Theaterstücke und Essays. 2008 wurde erstmals einer ihrer Romane ins Deutsche übersetzt, und ihr Roman The Sea God Family, er auch für die Bühne adaptiert wurde, erhielt zahlreiche Preise.

Jade Y. Chen pendelt seit den 1990er Jahren zwischen ihrer Heimat Taiwan und ihren deutschen Wohnorten München und Berlin hin und her, ihre Werke werden weiterhin für Bühne und Film adaptiert. Ihr historischer Roman Die Tränen des Porzellans von 2014 wurde im Jahr zuvor in Taibei als Oper auf die Bühne gebracht.

Historische Romane von Jade Y. Chen (original in deutscher Sprache):

Weitere Romane von Jade Y. Chen (original in chinesischer Sprache):

  • (1992) Men Wanted
  • (1994) Walking through the blue city in the deep night
  • (2000) Don’t mention Taiwan
  • (2004) The Sea God Family (Matsu and her Bodyguards)