Jacqueline Roussety

Die Schauspielerin und Schriftstellerin Jacqueline Roussety wurde 1968 in Frankfurt am Main geboren. Zunächst absolvierte sie eine Schauspiel- und Regieausbildung in Hastings und machte anschliessend ihren Abschluss in Deutscher Literatur, Geschichte und Filmwissenschaften in Berlin.

Seitdem ist sie in mehreren Berufsrichtungen tätig. Zum einen ist sie als freie Redakteurin, Journalistin und Moderatorin beim Radiosender multicult.fm tätig, wo sie Teil des internationalen Teams ist. Sie schreibt Kolumnen für das Epoch Times Magazine und hat hier einen Schwerpunkt vor allem bei auf Nachhaltigkeits- und Menschenrechtsthemen. Diese Themen tauchen auch immer wieder in ihren Romanen auf, die sie neben ihren Sachbüchern verfasst hat.

Daneben ist sie auch als Schauspielerin in verschiedenen Produktionen für Kino und Fernsehen zu sehen.

Jacqueline Roussety lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Berlin.

Historische Romane von Jacqueline Roussety:

Weitere Romane von Jacqueline Roussety:

  • (2011) Die Voyageurin
  • (2015) Kuss der toten Muse

Mehr über Jacqueline Roussety: