Isabelle Duquesnoy

Die Französin Isabelle Duquesnoy studierte Geschichte und arbeitet als Restauratorin und Kunsthistorikerin. Ihr erster Roman Les Confessions de Constanze Mozart (dt. Das Tagebuch der Constanze Mozart) ist die Erfüllung eines Jugendtraums von ihr und wurde vom Mozarteum in Salzburg gefördert. Es stand auch auf der Auswahlliste für den Prix des Muses.

Isabelle Duquesnoy lebt mit ihrer Familie auf Korsika.

Historische Romane von Isabelle Duquesnoy:

Mehr über Das Tagebuch der Constanze Mozart: