Nachgefragt – Interviews mit Autoren & Co. geführt 2008 bis 2009

„Die Geologie war von Beginn an mein Thema“

Histo-Couch im Interview mit Susanne Goga über Leonardo da Vinci, Fossilien und ihre Leser.

„Ich bin ein Geschichtenerzähler, kein Historiker“

Bernard Cornwell im Interview mit der Histo-Couch über Recherchen, Inspiration und seine Zukunftspläne.

„Ich würde lieber im Jetzt leben“

Histo-Couch im Interview mit Charlotte Sandmann über Java, die Rolle der Frau im 19. Jahrhundert und unrühmliche Themen.

„Zum Glück bin ich ja Schriftstellerin.“

Histo-Couch im Interview mit Maren Winter über „Das Lied des Glockenspielers“, Musik, das Theater und das Schreiben.

„Ich hatte immer eine Schwäche für die japanische Geschichte.“

Susanne Wahl sprach mit der Histo-Couch über ihr historisches Debüt „Kirschblüten im Wind“, weibliche Samurai und über das Borgen von Charakterzügen bei der eigenen Tochter.

„Mit Rebecca Gablé vergleiche ich mich in keiner Weise.“

Tessa Korber sprach mit der Histo-Couch darüber, wie ihre Romane entstehen, den Spagat zwischen dem Schreiben und dem Muttersein und über Nervosität vor Lesungen.

„Es ist illusorisch zu denken, man könne eine völlig neue Geschichte erfinden.“

Titus Müller sprach mit der Histo-Couch über seine Lesegelüste, das unbewusste Übernehmen von Ideen anderer Autoren und über das Glück, ein langsamer Schreiber zu sein.

„Schlachten aus der Opferperspektive zu beschreiben verlangt einem sehr viel ab.“

Iris Kammerer spricht mit der Histo-Couch über ihren aktuellen Roman „Varus“ (Historikus im Juni 2009), über das Beschreiben von Schlachten und weshalb sie das Fach Geschichte in der Schule immer „sterbenslangweilig“ fand.

„Manchmal ist Schreiben härter als Therapeutin sein ...“

Katerina Timm sprach mit der Histo-Couch über ihren Roman „Kosakenbraut“, ihren neuen Roman „Hexenschwester“ und darüber, wie man sich als frischgebackene Autorin fühlt


(c) Andrea Ludorf

„In der Tat schlüpfe ich in die Haut meiner Protagonistin.“

Ursula Niehaus stellt sich den Fragen von Volker Faßnacht und Rita Dell’Agnese zu ihren Romanen Die Seidenweberin und Das Heiligenspiel und verrät Details zu ihrem neuen Roman.

Im Interview steht Frank Stefan Becker Rede und Antwort: Wie kam er zum Schreiben, weshalb ausgerechnet historische Romane und was ist eigentlich sein persönliches Hauptanliegen beim Schreiben?

„Ich würde gern mal Ramses II. kennenlernen!“

Birgit Fiolka berichtet im Interview mit der Histo-Couch von ihrer altägyptische Eventgruppe, ihrem aktuellen Roman Amazonentochter und von verwöhnten Stieren im Alten Ägypten …

Vom Besenritt über den Bodensee

Martina André sprach mit der Histo-Couch darüber, wie man mehrere Genres zu einem spannenden und sinnvollen Ganzen verbinden kann, über den fünfjährigen Entstehungsprozess ihres aktuellen Romans Das Rätsel der Templer und über eine potenzielle Fortsetzung desselben.

„Marthe ist alles andere als perfekt!“

Im Histo-Couch Interview spricht Sabine Ebert über ihre schriftstellerischen Anfänge, den großen Coup mit dem Droemer Knaur Verlag und über ihre Protagonistin, die Hebamme Marthe.