Schnellübersicht der aktuellen Histo-Couch

Alma von Dagmar Fohl

Der Hamburger Musikalienhändler und Cellist Aaron Stern muss 1939 Deutschland ohne seine Tochter verlassen. Eine verhängnisvolle Odyssee beginnt. Er findet in keinem Land sichere Aufnahme und gerät in die Fänge der Nationalsozialisten. Nach leidvollen Erfahrungen als Schiffsflüchtling und Lagermusiker kehrt er schließlich nach Hamburg zurück. Eine berührende und abenteuerliche Suche nach seiner Tochter beginnt. "Der Roman sticht aus der Masse heraus", urteilt Rita Dell'Agnese.

Interview mit Thomas Ziebula

"Recherche bedeutet vor allem: Lesen, lesen, lesen" - Die Histo-Couch im Interview mit Thomas Ziebula über Magdeburg, seine Romane und eigene Kampftechniken

Historikus vor fünf: Das Totendorf

Ein Dorf im Harz, 1729. Seit einigen Jahren versetzen seltsame Todesfälle die Einwohner in Angst und Schrecken. Das junge Dienstmädchen Ida und die Nonne Johanna sitzen nach einem Unfall im Dorf fest. Johanna findet schließlich heraus, dass der Ursprung der Vorfälle beim mythischen Wesen Lugus liegt, der germanischen Gottheit des Chaos. Doch die Dorfbewohner werden immer misstrauischer, und schließlich beginnt eine mörderische Hexenjagd. Für Eva Schuster war es im Februar 2017 den Historikus wert.

Weitere aktuelle Besprechungen im Februar auf der Histo-Couch:

Blutiges Land von Wolfgang Thon

Seit ihrer Jugend sind der Müllerssohn Eik und der Landadelige Valerian befreundet bis sich Eik in Valerians Schwester verliebt. Der junge Edelmann ist so vehement gegen diese unstandesgemäße Verbindung, dass sich die Männer fortan aus dem Weg gehen. Doch der 30-jährige Krieg ändert alles. Während Eik sich auf die Seite der Protestanten schlägt, schließt sich Valerians Familie den Katholiken an. In der Schlacht von Magdeburg treffen sie wieder aufeinander und nur einer kann überleben! Für Karin Speck durchweg eine "glaubhafte Schilderung".

» mehr historische Romane aus der Epoche Der Dreißigjährige Krieg

Die Witwe der Brüder van Gogh von Camilo Sánchez

Paris im Jahr 1890: Johanna van Gogh-Bonger ist mit Vincent van Goghs jüngerem Bruder Theo verheiratet, der Vincent finanziell aushält, damit dieser sich ganz seiner Kunst widmen kann. Als der Maler sich das Leben nimmt, stirbt kurz darauf auch Theo in verzweifelter Trauer. Nun stapeln sich in Johannas enger Wohnung Hunderte von Bildern van Goghs. Sie erkennt ihre Bedeutung, und ihr Leben verändert sich von Grund auf, als sie sich zunehmend in den Briefwechsel der Brüder vertieft. Beharrlich und gegen alle Hindernisse öffnet sie die ersten Türen zu van Goghs Erfolg. "Absolut lesenswert", meint Carsten Jaehner.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Kaiserreiche

Der Sturz des Doppeladlers von Birgit Mosser

Österreich-Ungarn, 1916. Die Donaumonarchie befindet sich im dritten Jahr eines Krieges, der ohne Erbarmen geführt wird. Das junge Kindermädchen Berta kämpft um das Überleben ihres ledigen Kindes. Kaiserjäger Julius Holzer erlebt an der Dolomitenfront die Sprengung des Col di Lana. Architekt August Belohlavek gerät in russische Kriegsgefangenschaft. Sektionschef Ferdinand von Webern muss die Demütigung von St. Germain ertragen. In den letzten Jahren des Habsburgerreiches meistern vier Familien ihr Schicksal. Yvonne Schulze bescheinigt dem Roman "ansprechendes Niveau".

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Weltkriege

Die rote Löwin von Thomas Ziebula

Anno 1205. Nach dem Tod ihrer Eltern sind Runja und ihr Bruder auf sich allein gestellt. In Magdeburg geraten sie in die Fänge des machthungrigen Domdekans Laurenz. Dieser sieht in Runja die einmalige Gelegenheit, seinen Rivalen Pirmin auszuschalten. Denn Runja hat verblüffende Ähnlichkeit mit dessen toter Frau. Während er ihren Bruder als Geisel hält, zwingt Laurenz Runja in den Orden der Vollstrecker, wo sie zur Mörderin ausgebildet wird. Doch das Schicksal will es, dass sie sich in Pirmin verliebt. Nun muss sie sich zwischen dem Leben ihres Bruders und dem ihres Geliebten entscheiden. "Spannend und ungewöhnlich", weiß Carsten Jaehner.

» mehr historische Romane aus der Epoche Das Hochmittelalter