Graeme Macrae Burnet

Der schottische Schriftsteller Graeme Macrae Burnet wurde 1967 in Kilmarnock geboren und studierte Literatur an der Glasgow University. Anschließend ging er als Lehrer nach Frankreich, in die Tschechoslowakei und nach Portugal. Er machte seinen Magister in Literatur an der University of St. Andrews und arbeitete danach für das Fernsehen.

Seit seiner Jugend schreibt er Geschichten und wurde 2013 mit dem Scottish Book Trust New Writers Award ausgezeichnet.

2014 erschien mit The Disappearance of Adèle Bedeau sein erster Kriminalroman. 2015 folgte His Bloody Project (dt. Sein blutiges Projekt), ein historischer Kriminalroman aus dem 19. Jahrhundert. Das Buch kam auf die Shortlist des Man Booker Prize 2016.

Er lebt und schreibt in Glasgow.

Historische Romane von Graeme Macrae Burnet:

Weitere Romane von Graeme Macrae Burnet:

  • (2014) The Disappearance of Adèle Bedeau