Gail Tsukiyama

Die Autorin Gail Tsukiyama wurde in San Francisco geboren und ist die Tochter einer chinesischen Mutter aus Hongkong und eines japanischen Vaters aus Hawaii. Sie besuchte die San Francisco State University und machte dort sowohl ihren Bachelor als auch ihren Master of Arts im Kreativen Schreiben. Der Großteil ihrer College-Arbeiten war auf Gedichte angelegt, und so erhielt sie auch den Academy of American Poets Award. Sie war zudem Lektorin für Kreatives Schreiben an der San Francisco State University und auch freischaffende Rezensentin für den San Francisco Chronicle.

Von 1997 bis 1999 saß sie als Jurorin mit im Gremium für den Kiriyama-Buchpreis und ist derzeit Mitherausgeberin des Online-Magazins The WaterBridge Review. Im September 2001 war sie eine von fünfzig Autoren, die von der Kongreßbibliothek ausgewählt wurden, um am ersten National Book Festival in Washington D.C. teilzunehmen. Zudem war sie Gastrednerin beim Hong Kong International Literary Festival und beim Sydney Writers’ Festival.

Gail Tsukiyama lebt derzeit in Kalifornien.

Historische Romane von Gail Tsukiyama:

Weitere Romane von Gail Tsukiyama:

  • (2002) Dreaming Water

Mehr über Gail Tsukiyama: