Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut von Eva Württemberger

Buchvorstellung

Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut von Eva Württemberger

Originalausgabe erschienen 2016unter dem Titel „Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut“,, 434 Seiten.ISBN 3839219205.

»Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Kurzgefasst:

Waiblingen, 1760. Als man Christina verhaftet, bricht ihre Welt erneut zusammen. Dabei hatte sie geglaubt, endlich dem langen Schatten des Sonnenwirtle entkommen zu sein. Die unglückliche Beziehung zu dem berüchtigten Räuber vernichtete das Leben der jungen Frau fast vollkommen. Kann sie sich den Fängen der Justiz noch einmal entwinden? Der Fall des berühmten Sonnenwirtle erzählt aus der Sicht der Christina Müllerin, der Braut des Räubers.

Ihre Meinung zu »Eva Württemberger: Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut«

Louber zu »Eva Württemberger: Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut«13.08.2017
Schon zu Beginn spürt der Leser, dass sich das Sonnenwirtle nichts sagen lässt und niemand sich ihm in den Weg stellen darf bzw. kann. Auch Christina Müller, die Auserwählte, hat nichts dazu zu melden – weder von Seiten ihrer Familie, die anfänglich eine ‚gute‘ Partie in ihm sahen, noch vom Sonnenwirtle, Frieder Schwahn selbst. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Teilweise fast hörig gehorcht Christina und wird ungefragt Teil der Machenschaften des Schwanenwirtles und büßt hierfür. Auch die Obrigkeit ermächtigt sich ihrer, um Frieder Schwahn habhaft zu werden – doch dieser entwindet sich immer wieder.
Eva Württemberger ist ein interessanter historischer Roman gelungen, der den Leser von der ersten Seite in das Leben der Bevölkerung in Württemberg im Jahre 1760 mitnimmt. Mit ernüchternder Klarheit werden die Schicksale der Protagonisten dargestellt – man spürt die Macht- und Hilflosigkeit der Christina Müller, die Dreistigkeit des Schwanenwirtles, die berechnende und später verachtende Art der eigenen Mutter Christinas.
Eine fesselnde Geschichte!
Ihr Kommentar zu Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.