Erik Valeur

Der dänische Schriftsteller Erik Valeur wurde 1955 geboren und arbeitete viele Jahre in Presse und Rundfunk. Der gelernte Journalist ist Mitbegründer der dänischen Månedsbladet Press und ist für seine Arbeiten mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter je zweimal den Cavling- und den Kryger-Preis.

Im Jahr 2011 erschien sein erster Roman Det syvende barn (dt. Das siebte Kind), für den er nochim selben Jahr mit dem renommierten und hochdotierten Debutantpris und dem Literaturpreis der Zeitschrift Weekendavisen ausgezeichnet wurde. 2012 folgten der DR Romanprisen, der Harald-Mogensen-Preis und als wichtigstes die Auszeichnung für den besten Spannungsroman der Skandinavischen Krimiakademie, den zuvor schon namhafte Bestsellerautoren wie beispielsweise Peter Høeg, Håkan Nesser, Stieg Larsson und Jussi Adler-Olsen erhalten hatten.

Historische Romane von Erik Valeur:

Mehr über Erik Valeur: