Erik Fosnes Hansen

Obwohl er 1965 in New York geboren wurde, ist Erik Fosnes Hansen ein norwegischer Schriftsteller.

Im Alter von 18 Jahren schrieb er seinen ersten Roman Falkenturm. Seit einem zweijährigen Studienaufenthalt in Stuttgart verfügt er über hervorragende Deutschkenntnisse. Er lebte zeitweise in Italien und veröffentlichte 1990 sein zweites Buch Choral am Ende der Reise über die Musiker an Bord der Titanic. Für diesen Roman, der zum Bestseller wurde und ihn schlagartig in der ganzen Welt bekannt machte, bekam er einen der bedeutendsten norwegischen Literaturpreise, den Riksmalsprisen. An der Fortsetzung seines 1998 erschienenen dritten Romans Momente der Geborgenheit arbeitet Hansen noch immer. Für diesen Roman erhielt er bereits den P2-lytternes romanpris und den Bokhandlerprisen 1998.

Hansen ist auch als Rezensent und Literaturkritiker für die Zeitung Aftenposten tätig. Er ist zudem Mitglied der norwegischen Akademie für Sprache und Literatur und hat neben einem Porträt über Prinzessin Märtha Louise auch ein Kochbuch veröffentlicht.

Heute lebt und arbeitet er in Oslo.

Historische Romane von Erik Fosnes Hansen:

Weitere Romane von Erik Fosnes Hansen:

  • (1998) Momente der Gerborgenheit
    Beretninger om beskyttelse