Erich Maletzke

Der Autor Erich Maletzke wurde 1940 in Tempelburg/Pommern geboren und ging in Rendsburg zur Schule. Er studierte in Kiel und Exeter Anglistik, Geschichte und Pädagogik, schlug dann aber statt des Lehrberufs die Journalismuslaufbahn ein.

Er war Chefredakteur der Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung in Rendsburg und danach Chefkorrespondent für die verschiedenen Blätter des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages in Kiel. Dazu sprach er über Jahrzehnte im NDR1-Radioprogramm den „Ironischen Wochenrundblick“.

Zu seinen Büchern, die hauptsächlich Sachbücher sind, gehören Ich kannte Felix K. als Fortsetzung zu Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull von Thomas Mann und auch mehrere feuilletonistische Veröffentlichungen. Schwerpunkte sind dabei meist die Geschichte, Literatur und Kultur Schleswig-Holsteins und teilweise auch sein bevorzugtes Urlaubsland Italien. Mit Schimmelmann – Schatzmeister des Königs erschien 2009 sein erster historischer Roman im Wachholtz-Verlag.

Erich Maletzke ist heute als freier Journalist und Autor tätig, unter anderem für Die Zeit, und macht Lesungen und gestaltet Vorträge. Er lebt entweder an der Küste Liguriens nahe Albenga oder in seinem historischen Bauernhaus in Dithmarschen.

Historische Romane von Erich Maletzke:

Mehr über Erich Maletzke: