Ellen Mattson

Die Schriftstellerin Ellen Mattson wurde 1962 in Uddevalla in Mittelschweden geboren. Ihr Vater ist der schwedische Kinderbuchautor Olle Mattson. Sie war lange Jahre Mitarbeiterin in einer Bibliothek und schrieb auch selber kleinere Geschichten. 1992 erschien schließlich ihr erster Roman Nattvandring.

Ihr Romane sind mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden, so erhielt sie 1998 den Literaturpreis der Tageszeitung Svenska Dagbladet für Räsenererna. 2009 erhielt sie den Winterpreis des Samfundet De Nio und 2011 den Selma Lagerlöf-Preis, eine der wichtigsten Literaturauszeichnungen Schwedens.

Ellen Mattson ist heute eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der gegenwärtigen schwedischen Literatur und schreibt neben ihren eigenen Werken auch Literaturkritiken. Sie lebt in der Nähe von Ljungskile an der schwedischen Westküste.

Historische Romane von Ellen Mattson:

Weitere Romane von Ellen Mattson:

  • (1992) Nattvandering
  • (1995) Vägen härifrån 
  • (1998) Resenärerna
  • (1999) Das blaue Bild
    Poetens liv
  • (2004) Splendorville