David Liss

Der Schriftsteller David Liss wurde 1966 in New Jersey geboren und wuchs in Florida auf. Er ist Veganer und studierte mit B.A. an der Syracuse University, mit M.A. an der Georgia State University und war lange als Doktorand an der Columbia University eingeschrieben, die er jedoch verließ, ohne seine Promotion gemacht zu haben. Eine Entscheidung, die er nicht bereut hat.

Seine Romane spielen im Umfeld von Personen jüdischen Glaubens, was damit zu tun hat, dass auch er dieser Glaubensrichtung angehört. Für seinen ersten Roman A Conspracy of Paper (dt. Die Papierverschwörung) erhielt er den Edgar Award und den Barry Award. In diesem und in A Spectacle of Corruption (dt. Der Falschspieler) spielt Benjamin Weaver die Hauptrolle, ein schwarzes Schaf einer Kaufmannsfamilie. Ein weiteres Abenteuer von Weaver, The Double Dealer ist in der Kurzgeschichtensammlung Thriller enthalten, die 2006 von James Patterson herausgegeben wurde. Zu Beginn des Jahres 2008 erschien der dritte Roman um Benjamin Weaver. Mehr Geschichten über ihn sind in Vorbereitung.

David Liss lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in San Antonio.

Historische Romane von David Liss:

Weitere Romane von David Liss:

  • (2006) The Ethical Assassin

Mehr über David Liss: