Daniela Ohms

Die Schriftstellerin Daniela Ohms wurde 1978 geboren und studierte Literaturwissenschaften, Psychologie und Geschichte.

Im Jahr 2012 erschien ihr erster Roman Harpyienblut, ein Fantasyroman für Jugendliche. 2013 erschien Der geheime Name unter ihrem Pseudonym Daniela Winterfeld. Daneben hat sie auch eine Reihe von Fantasy-Büchern für Kinder geschrieben, von denen ein dritter Teil in Arbeit ist.

Führ ihren Roman Winterhonig, der 2016 erschien, hat sie sich durch die Erinnerungen ihrer Großmutter, die 1924 geboren wurde, inspirieren lassen. Diese wuchs als jüngstes von neun Geschwistern im Paderborner Land auf und erlebte in ihrer Jugend die Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Daniela Ohms ist in einer Literaturagentur tätig und lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Historische Romane von Daniela Ohms:

Weitere Romane von Daniela Ohms:

  • Insel der Nyx-Reihe (Kinderbücher):
  • (2013) Die Prophezeiung der Götter
  • (2014) Die Kinder der Schatten
  • (2013) Harpyienblut (Fantasy-Jugendroman, als Daniela Winterfeld)

Mehr über Daniela Ohms: