Dan Simmons

Bereits als Student zeigte sich bei Dan Simmons, dass er eine literarische Begabung war. Geboren 1948 in Peoria in Illinois in den USA, schloss er 1970 das College ab und war zunächst über einen Zeitraum von 17 Jahren Grundschullehrer. Seine erste Geschichte wurde 1982 publiziert und direkt mit einem Literaturpreis ausgezeichnet.

Dan Simmons ist in mehreren Genres zu Hause. So veröffentlichte er Horrorromane, Psychothriller, Actionthriller und Science-Fiction-Geschichten. Diese Grenzüberschreitungen findet man auch innerhalb von seinen Werken. Neben seinen Romanen veröffentlichte er auch zahlreiche Kurzgeschichten aus allen Genres. Mit „Terror“ veröffentlichte er 2007 seinen ersten historischen Roman.

Für seine Romane erhielt er in regelmäßigen Abständen zahlreiche Preise, so den World Fantasy Award für „Göttin des Todes“ und bislang acht Mal den Locus Award für Science Fiction und Fantasy.

Historische Romane von Dan Simmons:

Weitere Romane von Dan Simmons:

Eine hervorragende Bibliografie über Dan Simmons’ nicht-historische Werke finden Sie hier.

Mehr über Dan Simmons: