Daisy Goodwin

Die britische Autorin Daisy Goodwin erblickte im Dezember 1961 das Licht der Welt. Sie ist die Tochter des Filmproduzenten Richard B. Goodwin und der Innenausstatterin Jocasta Innes. Ihr Halbbruder ist der Autor Jason Goodwin, den ihr Vater adoptiert hat.

Sie studierte Geschichte am Trinity College in Cambridge und besuchte die Columbia Film School, ehe sie 1985 zur journalistischen Ausbildung zur BBC ging. Sie begann ihre Karriere 1998 beim BBC Fernsehen als Produzentin von Kunstsendungen und produzierte so erfolgreiche und beliebte Shows wie Bookworm, The Nations Favourite Poems und Home Front.

1998 wechselte sie zu Talkback Productions, wo sie schnell als Produzentin aufstieg und für Shows wie Grand Desings, How Clean is Your House und The Life Laundry verantwortlich war. 2005 gründete sie die Silver River Productions und produzierte Sendungen wie Elizabeth Taylor Auction of a Lifetime und Off By Heart, die mit dem BAFTA Award ausgezeichnet wurde.

Neben ihrer Produzententätigkeit ist sie auch Herausgeberin mehrerer Sachbücher und Gedichtsanthologien, die alle Bestseller wurden. Sie schreibt zudem regelmäßig für die Sunday Times und hat mit Silver River im Jahr 2007 ihre Familienbiographie veröffentlicht. Sie ist auch Autorin von bislang zwei Romanen, die beide im 19. Jahrhundert spielen, wobei The Fortune Hunter (dt. Der Besuch der Kaiserin) eine Begegnung mit der österreichischen Kaiserin Sisi beschreibt.

Seit 2016 ist Goodwin die Autorin der Fernsehserie Victoria über die gleichnamige britische Königin, die auf sechs Staffeln angelegt ist.

Daisy Goodwin lebt mit ihrem Mann Marcus Wilford, den sie noch von der Universität kennt, ihr ihren zwei Töchtern und drei Hunden im Westen Londons.

Historische Romane von Daisy Goodwin:

Mehr über Daisy Goodwin: