Constanze Wilken

Die Autorin Constanze Wilken wurde 1968 in St. Peter-Ording in Nordfriesland geboren. Nach der Schule wechselte sie von der Nordsee an die Ostsee und studierte an der Kieler Universität Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und Politik. Ihre Promotion im Fach Kunstgeschichte machte sie in Aberystwyth in Wales an der dortigen Universität. Hier in Wales begann sie sich auch verstärkt für Antiquitäten zu interessieren.

Neben dem Schreiben betreibt sie als Freelance Researcher Recherchen für Antiquitätenhäuser. Bei diesen Recherchen bekommt sie die Ideen für ihre Romane. Zusätzlich zu diesen Beschäftigungen organisiert sie Ausstellungen und schreibt Essays über die Arbeiten der vorwiegend norddeutschen Künstler.

Constanze Wilken lebt mit ihren Katzen wieder in St. Peter-Ording und arbeitet an ihrem nächsten historischen Roman.

Historische Romane von Constanze Wilken:

Weitere Romane von Constanze Wilken:

  • (2003) Die Frau aus Martinique
  • (2004) Die vergessene Sonate
  • (2006) Was von einem Sommer blieb
  • (2006) Das Licht von Shenmoray
  • (2014) Der Duft der Wildrose
  • (2015) Ein Sommer in Wales
  • (2015) Sturm über dem Meer

Mehr über Constanze Wilken: