Claudia Kern

Die Autorin Claudia Kern wurde 1967 in Gummersbach geboren und studierte in Bonn. Anschließend wurde sie Chefredakteurin des Magazins Space View, das sie mitbegründete und für das sie heute auch noch regelmäßig schreibt, und sie arbeitete auch kurze Zeit für den Fernsehsender ProSieben.

In der Phantastik-Szene wurde sie 1999 bekannt, als sie Co-Autorin der Serie Professor Zamorra wurde. Seitdem hat sie auch für weitere Reihen wie Maddrax, Perry Rhodan und dessen Ableger Atlan geschrieben. Ab 2008 erschien ihre Fantasy-Trilogie Der verwaiste Thron.

Ihr erster eigenständiger Roman war Anno 1701: Kampf um Roderrenge, der der Beginn einer Romanreihe sein soll. Im Jahr 2011 erschien ihr erster historischer Roman Das Schwert und die Lämmer.

Neben ihren Romanen ist sie auch als Übersetzerin tätig, hauptsächlich für Panini. So übersetzte sie Bücher zu Computerspielen wie Warcraft und Halo und zur Fernsehserie Battlestar Galactica. Des weiteren hat sie auch Comics zum Kinofilm Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels und zur Serie Buffy – Im Bann der Dämonen übersetzt. Zudem hat sie auch Storylines für Computerspiele entworfen.

Claudia Kern lebt und arbeitet in Berlin. In ihrer Freizeit arbeitet sie gerne auf der Fedcon und auf der Ring*Con.

Historische Romane von Claudia Kern:

Weitere Romane von Claudia Kern:

  • Der verwaiste Thron-Reihe:
  • (2008) Sturm
  • (2009) Verrat
  • (2009) Rache
  • (2001) Hagar Qim (mit Werner H. Geise)
  • (2007) Anno 1701: Kampf um Roderrenge
  • (2011) Sissi – Die Vampirjägerin. Scheusalsjahre einer Kaiserin

Mehr über Claudia Kern: