Die französische Braut von Clare Clark

Buchvorstellung

kaufen bei amazon.de
kaufen bei sofortwelten

Originalausgabe erschienen 2010 unter dem Titel „Savage Lands“, deutsche Ausgabe erstmals 2010 , 478 Seiten. ISBN 3-455-40240-2. Übersetzung ins Deutsche von Bernhard Jendricke.

Kurzgefasst:

Frankreich, 1704. Als Elisabeth in La Rochelle das Schiff betritt, das sie und andere Frauen in die französische Kolonie Louisiana bringen wird, ist sie verzagt. Die Frauen sollen in der Neuen Welt verheiratet werden – mit Männern, die sie noch nie gesehen haben. Sie ahnt nicht, dass sie Jean-Claude mit Haut und Haar verfallen wird.

 

Ihre Meinung zu »Clare Clark: Die französische Braut«

Danja zu »Clare Clark: Die französische Braut« 17.02.2014
Ich glaub das ganze Jahr hab ich kein Buch gelsen, das schwieriger war. Noch dazu, hab ich mir von der selben Autorin "der Apotheker" geholt, von dem Buch war ich sehr begeistert !!!!
aber was war das?? man kann sich einiges nur zusammenreimen, es werden viele Handlungen nicht sinnvoll erklärt. Ich hab nicht mal eine Vorstellung, wie die Personen aussehen, wie alt sie sein mögen.

Generell schon die Inhaltsangabe im Klappentext - hat mit der Geschichte wenig zu tun. Es wird etwas anderes suggeriert, als dann passiert.

Es ist alles, als sähe man duch ne milchige Glasscheibe. Eine Story die "irgendwie" verläuft. Nein also sorry, das war mit Abstand das schlecht geschriebenste Buch der letzten 12 Monate.

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Roman mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern dabei nicht die Spannung. Danke!

Ihr Kommentar zu Die französische Braut


Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Histo-Couch:

Histo-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.