Christoph Lode

Christoph Lode wurde 1977 geboren, wuchs in Hochspeyer bei Kaiserslautern auf und studierte in Ludwigshafen am Rhein. Er lebt mit seiner Frau in Mannheim und arbeitete hauptberuflich in einer psychiatrischen Klinik bei Heidelberg. Heute widmet er sich ganz dem Schreiben.

Christoph Lode schreibt seit etwa zehn Jahren. Sein Erstlingswerk Der Gesandte des Papstes erschien Anfang 2008; bereits im Dezember 2008 kam sein zweiter Roman namens Das Vermächtnis der Seherin heraus. Im November 2010 kam sein dritter Roman Der letzte Traumwanderer, der Auftakt der Pandaemonia-Trilogie, heraus. Weitere Romane sind in Vorbereitung.

Privat interessiert sich Christoph Lode für Filme und Comics, hauptsächlich aus dem fantastischen Genre, sowie für Geschichte, Musik und Politik.

Historische Romane von Christoph Lode:

Weitere Romane von Christoph Lode:

  • Pandaemonia-Trilogie:
  • (2010) Der letzte Traumwanderer
  • (2011) Die Stadt der Seelen
  • (2011) Phoenixfeuer

Mehr über Christoph Lode: