Christian Allert

Der Autor Christian Allert wurde 1970 in Berlin-Spandau geboren und absolvierte nach seinem Schulbesuch auf Wunsch der Eltern zunächst eine Lehre als Kaufmann, da sie einer künstlerischen Laufbahn eher skeptisch gegenüber standen. Jedoch schon von klein auf schrieb er gerne kleinere Geschichten und verbrachte seine Freizeit lieber in Büchereien als im Freien.

Anlässlich der zweitausendjährigen Wiederkehr der Varusschlacht im Jahr 2009 entschloss er sich, zu eben jenem Thema einen Roman zu schreiben, da die Beschäftigung mit der Erforschung der Antike, speziell Germaniens, neben dem Schreiben zu seinen Hobbys gehört und er so beide Vorlieben verbinden konnte. So erschien 2008 der Roman Der Adler der Achtzehnten Legion im Verlag Rittergut Westerdorf.

Zu Christian Allerts Hobbys zählen weiterhin das Malen von Ölgemälden und die Beschäftigung mit Klassischer Musik. Er ist seit 1996 verheiratet und lebt mit seiner Frau in Berlin. Derzeit arbeitet er an seinem zweiten Roman, der die Welt von Theoderich dem Großen, bekannt als Dietrich von Bern, zum Thema haben wird.

Historische Romane von Christian Allert:

Mehr über Christian Allert: