Cay Marchal

Cay Marchal wurde 1974 in Wilhelmshaven geboren und studierte 1994 in Heidelberg Chinesisch und setzte diese Studien 1996/97 in Peking fort. Er machte 2000 seinen Abschluss, studierte aber bereits seit 1999 in Paris Französische Literatur sowie Chinesische und Arabische Philosophie.

Als er 2001 auf dem Weg nach Osaka in Japan war, musste er mit dem Flugzeug in Taipeh zwischenlanden. Wegen eines Sturms wurden aus ein paar Stunden zwei Tage, die ihn nachhaltig prägten. Er flog zwar weiter nach Osaka, wo er einige Jahre als Deutschlehrer arbeitete, lebt aber inzwischen in Taipeh, wo er an einer Privatuniversität chinesische Philosophie lehrt.

Marchal verfasste Kurzgeschichten und Prosa. Sein erster historischer Roman „Der Romantiker des Nichts. Das letzte Jahr im Leben des taoistischen Mystikers und Privatgelehrten Wang Bi“ erschien 2007. Er hat auch bereits in China unter einem Pseudonym Texte veröffentlicht und arbeitet auch zur Zeit an einem Roman auf Chinesisch.

Historische Romane von Cay Marchal: