Pagan in geheimer Mission von Catherine Jinks

Buchvorstellung

Pagan in geheimer Mission von Catherine Jinks

Originalausgabe erschienen 1996unter dem Titel „Pagan's Scribe“,deutsche Ausgabe erstmals 2004, 301 Seiten.ISBN 3423621761.

»Pagan in geheimer Mission« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Kurzgefasst:

Pagan und Graf Roland treten wieder gemeinsam an, um einen neuen Kreuzzug zu verhindern, sie reiten in ihre letzte Schlacht gegen Intoleranz und Hass.

Im Jahr 1209: Pagan, inzwischen 30 Jahre alt und Erzdiakon von Carcassonne, ist in geheimen Verhandlungen und einer wichtigen Mission unterwegs. Von seinem Sekretär schmählich im Stich gelassen holt sich Pagan, pragmatisch wie er ist, einen Jungen von der Straße, den 16-jährigen Isidore, der aus dem Kloster „entfernt“ nun Mädchen für alles in einer kleinen Pfarrei ist.

Isidore, zum ersten Mal mit dem „richtigen Leben“ konfrontiert, erzählt nun die Geschehnisse während der Auseinandersetzungen zwischen dem Papst und der Bewegung der Kartharer in Südfrankreich, einem der brutalsten Religionskriege der Geschichte.

Pagans Vermittlungsversuche bleiben erfolglos, doch er trifft seinen Freund Graf Roland wieder, der seit vielen Jahren ein zurückgezogenes Klosterleben führt. Der blutige Kreuzzug gegen die Katharer führt die beiden im Kampf gegen Hass und Unrecht wieder zusammen.

 

Ihre Meinung zu »Catherine Jinks: Pagan in geheimer Mission«

Ihr Kommentar zu Pagan in geheimer Mission

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.