Carl Oskar Renner

Der Schriftsteller Carl Oskar Renner wurde 1908 in Eichwald im Erzgebirge, heute Dubí, geboren. Er besuchte das humanistische Gymnasium bei den Jesuiten in Mariaschein und studierte anschließend Philosophie und Theologie in Löwen, Innsbruck und Prag.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kam er nach Bayern, wo er zunächst verschiedenen Beschäftigungen nachging, eher er in München Gymnasiallehrer wurde. In dieser Zeit entdeckte er einen Artikel über den Müllner-Peter von Sachrang, einem Universalgenie aus dem Priental. Renner begann mit den Recherchen und erstellte eine halbstündige Hörspielfassung, die 1956 im Bayerischen Rundfunk lief. Er schreib auch eine Romanfassung, die 1972 im Rosenheimer Verlag erschien und der zur Grundlage zum Fernsehdreiteiler Sachrang wurde.

Somit begann Renners Karriere als Verfasser von historischen Romanen, wobei er auch weiterhin Rundfunksendungen schrieb, dazu auch Kurzgeschichten und einige Theaterstücke für das Historische Theater Buchenberg.

Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen zählen der Sudetendeutsche Literaturpreis, der Poetentaler der Münchner Turmschreiber und das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse. Er starb am 27. Januar 1998 in München.

Historische Romane von Carl Oskar Renner:

  • (1972) Der Müllner-Peter von Sachrang
  • (1974) Vom Schicksal des Johann Rieder Rezension (auch unter Der Hof- und Leibschiffmeister Peter Rieder erschienen)
  • (1976) Wo der böhmische Wind weht
  • (1977) Der Ochsengalopp
  • (1978) Der Rebeller
  • (1978) Das Luisle von Munderkingen
  • (1978) Das Glück liegt in dir
  • (1979) Chronik vom abenteuerlichen Leben des Ritters Heinz vom Stein, genannt der Wilde
  • (1980) Lieutenant Maximiliane Baronesse von Leithorst
  • (1981) Der Hexer von Rottenbuch
  • (1983) Sebastiano und seine Frauen
  • (1984) Das Erbe der Radlmeiers Rezension (auch unter Die Radlmeiers erschienen)
  • (1986) Der Ritter von Ayst
  • (1987) Die Aschauer Rezension
  • (1987) Der Adner
  • (1988) Der Bergsturz
  • (1989) Pankraz von Freyberg auf Hohenaschau
  • (1989) Im Turm zu Konzell tanzt der Tod
  • (1990) Stechmücken
  • (1991) Das Pfand des Herzogs (auch unter Der Herzog und die Steinbrecher erschienen)
  • (1992) Wetterleuchten am Chiemsee
  • (1993) Kirchwald
  • (1995) Der Spion vom Peissenberg
  • (1995) Der Rosenheimer Salzkrieg
  • (1997) Die Schwedenplag am Inn
  • (1999) Die Rose der Kaiserin