Björn Larsson

Der schwedische Schriftsteller Björn Larsson wurde 1953 in Jönköping geboren und verbringt als leidenschaftlicher Segler die Sommer auf seinem Boot in Dänemark. Den Rest des Jahres ist er als Professor für französische Literatur an der Universität von Lund tätig.

Zu seinen Publikationen zählen wissenschaftliche Arbeiten, Sachbücher und Erzählungen. Sein erster Roman De Keltiska Ringen (dt. Der keltische Ring) erschien 1992. Bekannt wurde er durch den 1995 erschienenen Roman Long John Silver (dt. Long John Silver), eine eine fiktive Biografie des Piraten aus der Schatzinsel von Robert Louis Stevenson. Sein bislang bekanntes Buch ist jedoch Från Vredens Kap till Jorden Ände (dt. Kap Zorn) aus dem Jahr 2000.

Er ist mit zahlreich Preisen ausgezeichnet worden, darunter den Prix médícis étranger im Jahr 1999, den Premio Boccaccio Europa im Jahr 2000, den Premio Elsa Morante 2002 und den Östrabopriset 2004. Daneben ist er auch Träger zahlreicher Stipendien.

Historische Romane von Björn Larsson:

Weitere Romane von Björn Larsson:

  • (1992) Der Keltische Ring
    De Keltiska Ringen
  • (1997) Träume am Ufer des Meeres
    Drömmar vid havet
  • (1999) Der böse Blick
    Det Onda Ögat
  • (2000) Kap Zorn
    Från Vredens Kap till Jorden Ände 
  • (2002) Was geschah mit Inga Andersson?
    Den sanna berättelsen om Inga Andersson
  • (2006) Besoin de liberté (franz.)
  • (2008) Filologens dröm