Benjamin Monferat

Benjamin Monferat ist das Pseudonym eines deutschen Autors, der sich als Schriftsteller und Historiker ganz der Geschichte verschrieben hat.

Er selbst ist neben einem Kleinbahnhof an der innerdeutschen Grenze aufgewachsen, und so kann er sich noch genau an das Schnaufen von Dampflokomotiven erinnern. Sein Großvater war im Dritten Reich am Bau von luxuriösen Salonwagen beteiligt, war aber zugleich im Widerstand gegen das Regime tätig. Aus dieser Geschichte beschloss er, einen Roman zu formulieren, der unter dem Titel Welt in Flammen 2014 erschien.

Historische Romane von Benjamin Monferat: