Beate Rothmaier

Die Autorin Beate Rothmaier wurde 1962 in Ellwangen in Baden-Württemberg geboren und studierte Germanistik und Romanistik in München und Tübingen. Danach arbeitete sie als Lehrerin für Deutsch in Frankreich und war auch für verschiedene Theater und Verlage tätig. Des weiteren schrieb sie auch Werbetexte für eine Agentur in Zürich.

Ihr Debütroman Caspar erschien 2005 bei Nagel & Kimche, im Jahr 2006 schrieb sie das Theaterstück Medea. Im selben Jahr erhielt sie den Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg.

Beate Rothmaier lebt in Zürich als freie Schriftstellerin und arbeitet an ihrem dritten Roman.

Historische Romane von Beate Rothmaier:

Weitere Romane von Beate Rothmaier:

  • (2010) Fischvogel