Barbara Goldstein

Die Autorin Barbara Goldstein wurde 1966 in Neumünster geboren, verbrachte ihre Kindheit jedoch in Weilheim in Oberbayern. Nach ihrem Abitur und einer Ausbildung in einer Akademie in Bad Homburg arbeitete sie einige Jahre in Frankfurt als Sekretärin in der Geschäftsführung von deutschen und schottischen Unternehmen sowie in einer japanischen Bank, ehe sie als Assistentin des Vorstrandssprechers einer neuen deutschen Bank nach München zurückkehrte. Nebenher studierte sie im Fernstudium Philosophie und Soziale Verhaltenswissenschaften und verfasste ihr erstes Sachbuch über Jesus Jeschua ben Joseph.

Wenige Monate später wechselte sie in die Personalabteilung der Bank, wo sie für verschiedene Bereiche zuständig war. Sie erarbeitete auch eine Studie zur Eröffnung von Niederlassungen in ganz Europa und verfasste ihr zweites Sachbuch Call Center Management.

Im Jahr 2001 verfasste sie neben ihrer Tätigkeit für die Bank in ihrer Freizeit und auf Dienstreisen ihren ersten historischen Roman Die Baumeisterin, der derzeit vergriffen ist. Von ihren Testlesern ermutigt, suchte sie sich einen Verleger, und so erschien das Buch 2005 bei Weltbild. Schon 2003 wagte sie den Schritt vom Bankwesen in die freie Schriftstellerei und hat seitdem fünf Romane veröffentlicht und zwei weitere bereits fertiggestellt, die auf einen Erscheinungstermin warten. Ihre bisherigen Bücher erschienen alle bei Lübbe und sind bereits in mehrere Sprachen übersetzt worden.

Wenn sie nicht gerade an einem neuen Romane arbeitet, ist sie dafür auf Recherchereisen unterwegs, so in Venedig, Florenz, Rom und in exotischen Ländern wie im Jemen, in der Mongolei, in der Sahara, in China oder in Äthiopien. Ihre restliche Zeit füllt sie mit Lesen von anderen Büchern.

Sie lebt und arbeitet in der Nähe von München.

Historische Romane von Barbara Goldstein:

Mehr über Barbara Goldstein: