Axel Gora

Axel Schultz-Gora wurde 1963 in Oberschwaben geboren und schreibt seit 1979 Texte und Geschichten. In den 1980er Jahren war er als Fremdgeschriebener Zimmerer auf der Walz und schrieb darüber seinen ersten Roman Zehntausend Meilen, der 1998 erschien.

Er studierte und machte sein Diplom als Fachsportlehrer in Wilhelmshaven und lebt seit 1989 in Augsburg, wo er als Budômeister und Buchautor tätig ist. Unter seinem vollständigen Doppelnamen veröffentlicht er Sachliteratur über asiatische Kampfsportarten, unter seinem gekürzten Namen Belletristik.

So erschien 2011 sein erster historischer Roman Das Duell des Astronomen im Gmeiner Verlag.

Historische Romane von Axel Gora:

Weitere Romane von Axel Gora:

  • (1998) Zehntausend Meilen

Mehr über Axel Gora: