Anthony Riches

Der britische Schriftsteller Anthony Riches wurde in Derby geboren und wuchs ab dem siebten Lebensjahr in Worthing, West Sussex, auf. Er studierte Militärgeschichte an der Faculty of Arts an der Universität von Manchester.

Nach dem Abschluß war er für 25 Jahre bei einer Reihe von Großkonzernen in aller Welt tätig, darunter Boots, Glaxo Smith Kline und Barclays. Danach machte er sich selbständig und arbeitete für Firmen für ihre Planungssysteme ihrer Ressourcen in den USA, Europa sowie im Mittleren und im Fernen Osten.

Seinen ersten Roman Wounds of Honour (dt. Die Ehre der Legion) schrieb er im Jahr 1996, und der Roman lag viele Jahre zunächst unveröffentlicht in der Schublade. Erst 2007 hatte er den Mut, ihn bei Agenturen vorzustellen, und 2009 erschien er schließlich als erster Roman der Empire-Reihe, die im Jahr 182 zur Zeit des Alten Roms beginnt. Die Serie ist ausgelegt auf 25 Teile und erzählt die Geschichte von Marcus Valerius Aquila, der den Mördern seines Vaters entkommt und ein neues Leben als Offizier in einer Kohorte in Nordbritannien beginnt.

Anthony Riches lebt mit seiner Frau Helen und ihren drei Kindern in Hertfordshire.

Historische Romane von Anthony Riches:

  • Empire-Reihe:
  • (2009) Die Ehre der Legion Rezension
    Wounds of Honour
  • (2010) Schwerter des Zorns
    Arrows of Fury
  • (2011) Fortress of Spears
  • (2012) The Leopard Sword
  • (2012) The Wolfs Gold
  • (2013) The Eagles Vengeance
  • (2014) The Emperors Knives
  • (2015) Thunder of the Gods
  • (2016) Altar of Blood

Mehr über Anthony Riches: