Anne Lise Marstrand-Jørgensen

Die dänische Schriftstellerin Anne Lise Marstrand-Jørgensen wurde 1971 in Frederiksberg/ Dänemark geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft und veröffentlichte 1998 ihren ersten Gedichtband Vandring inden ophør, dem inzwischen drei weitere Gedichtbände folgten. Zudem rezensiert sie Literatur für die Zeitung Berlingske Tidende.

Nach ihrem ersten Roman Det vi ved aus dem Jahr 2004 und zwei weiteren Romanen erschien 2009 ihr erster historischer Roman Hildegard (dt. Tochter des Lichts) über Hildegard von Bingen, der 2012 auch auf deutsch erschien. Ein Jahr später erschien der zweite Teil. Für Hildegard erhielt sie 2009 auch den Literaturpreis der Zeitung Weekendavisen. Zuvor hatte sie bereits Preise des Statens Kunstfonds erhalten.

Neben der Literatur interessiert sie sich auch für Musik und hat 2012 erstmals mit der Rock- und Kunstgruppe Jomi Massage zusammengearbeitet und eine CD mit dem Titel Dråbers Logik veröffentlicht.

Anne Lise Marstrand-Jørgensen lebt und arbeitet in Kopenhagen und schreibt auch einen Blog.

Historische Romane von Anne Lise Marstrand-Jørgensen:

Weitere Romane von Anne Lise Marstrand-Jørgensen:

  • (2004) Det vi ved
  • (2005) Konventioner
  • (2008) Ingen