Ann Moore

Die Schriftstellerin Anne Moore wurde 1959 in Burford in England geboren, wuchs aber in Tacoma, Washington in den USA auf. Sie studierte Englisch an der Western Washington University und machte nach der Geburt ihres Sohnes ihren Master.

Nach der Geburt ihrer Tochter begann sie, eine Trilogie über Auswanderer aus Irland in die USA zu schreiben. Der erste Teil spielt 1845 und heisst Gracelin O’Malley (dt. Geliebte Gracelin). Während des Schreibens erhielt sie den Chicago Tribunes Nelson Algren Award für ihre Kurzgeschichte A Long Time Getting to Know You.

Ann Moore lebt mit ihrer Familie in der Region des Staates Washington, wo sie von den Hügeln der Bellingham Bucht die San Juan Inseln sehen kann. Dort spielt auch ihr bislang letzter Roman Morland Cove.

Historische Romane von Ann Moore: