Andrea Camilleri

Der italienische Autor Andrea Camilleri wurde 1925 in Porto Empedocle auf Sizilien geboren und begann 1942 sowohl für den Rundfunk als auch für das Theater als Regisseur zu arbeiten. Im Alter von 20 Jahren verfasste er erste Gedichte, die in einer Anthologie erschienen, zugleich schrieb er bereits erste Erzählungen und Artikel für Zeitschriften.

Von 1958 bis 1970 unterrichtete er mit kleinen Unterbrechungen am Centro Sperimentale di Cinematografia (Experimentelles Zentrum für Kinematografie) in Rom und war von 1977 bis 1997 Professor an der Nationalakademie der Dramatischen Künste Silvio D´Amico. Zudem hielt er Seminare über Regie und Autorenschaffen in Italien und im Ausland ab.

Im Jahr 1978 erschien mit Il corso delle cose (dt. Hahn im Korb) sein erster Roman. Für diesen und viele der weiteren Romane hat er zahlreiche Preise wie den Premio Gela im Jahr 1980 oder den Premio Elsa Morante im Jahr 1999 erhalten.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Kriminalromanreihe um den Commissario Montalbano, dessen Fälle auch für das Fernsehen adaptiert wurden. Begonnen im Jahr 1994 mit La forma dell´acqua (dt. Die Form des Wassers), sind bislang 16 Romane und zahlreiche Kurzkrimis erschienen, von denen allerdings die letzten noch nicht in deutscher Übersetzung vorliegen. Benannt nach dem spanischen Schriftsteller Manuel Vazquez Montalbán, ist diese Reihe in mehrere Sprachen übersetzt worden. Sie spielt in Sizilien, wie auch einige seiner weiteren Kriminalromane im 19. Jahrhundert in Sizilien angesiedelt sind.

Andrea Camilleri ist verheiratet, hat drei Töchter und vier Enkel und lebt und arbeitet in Rom.

Historische Romane von Andrea Camilleri:

Weitere Romane von Andrea Camilleri:

  • Commissario Montalbano-Reihe:
  • (1994) Die Form des Wassers – Montalbanos 1. Fall
    La forma dell´acqua
  • (1996) Der Hund aus Terrakotta – Montalbanos 2. Fall
    Il cane di Terracotta
  • (1996) Der Dieb der süßen Dinge – Montalbanos 3. Fall
    Il ladro di merendine
  • (1997) Die Stimme der Violine – Montalbanos 4. Fall
    La voce del violino
  • (1998) Das Paradies der kleinen Sünder – Kurzkrimis
    Un mese con Montalbano
  • (1999) Die Nacht des einsamen Träumers – Kurzkrimis
    Gli arancini di Montalbano
  • (2000) Das Spiel des Patriarchen – Montalbanos 5. Fall
    La gita a Tindardi
  • (2001) Der Kavalier der späten Stunde – Montalbanos 6. Fall
    L´odore della notte
  • (2002) Die Rache des schönen Geschlechts – Kurzkrimis
    La paura di Montalbano
  • (2002) Storie di Montalbano – Kurzkrimis
  • (2003) Das kalte Lächeln des Meeres – Montalbanos 7. Fall
    Il giro di Boa
  • (2004) Der falsche Liebreiz der Vergeltung – Kurzkrimis
    La prima indagine di Montalbano
  • (2004) Die Passion des stillen Rächers – Montalbanos 8. Fall
    La pazienza del ragno
  • (2005) Die dunkle Wahrheit des Mondes – Montalbanos 9. Fall
    La luna di carta
  • (2006) Die schwarze Seele des Sommers – Montalbanos 10. Fall
    La vampa d´agosto
  • (2006) Die Flügel der Sphinx – Montalbanos 11. Fall
    Le ali della sfinge
  • (2007) Die Spur des Fuchses – Montalbanos 12. Fall
    La pista di sabbia
  • (2008) Das Ritual der Rache – Commissario Montalbano vermisst einen guten Freund
    Il campo del vasaio
  • (2008) Die Tage des Zweifels – Commissario Montalbano träumt von der Liebe
    L´età del dubbio
  • (2009) Der Tanz der Möwe – Commissarion Montalbano erblickt die Wahrheit am Horizont
    La danza del gabbiano
  • (2010) La caccia al tesoro – Montalbanos 16. Fall

Sonstige Romane von Andrea Camilleri: (Auswahl)

  • (1978) Hahn im Korb
    Il corso delle cose
  • (1980) Das launische Eiland
    Un filo di fumo
  • (2000) Der vertauschte Sohn
    Biografia del figlio cambiato
  • (2002) Die Ermittlungen des Commissario Collura
    Le inchieste del Commissario Collura
  • (2005) Neuigkeiten aus dem Paradies
    Racconti qoutidiani
  • (2005) Das Medaillon
    Il medaglione
  • (2007) M wie Mafia
    Voi non sapete – Gli amici, i nemici, la Mafia, il mono nei pizzini di Bernardo Provenzano
  • (2009) Das Netz der großen Fische
    La rizzagliata

Mehr über Andrea Camilleri: