Andrea Bergen-Rösch

Die Autorin Andrea Bergen-Rösch erblickte 1958 in Karlsruhe das Licht der Welt und studierte Betriebswirtschaftslehre und Journalistik in Mannheim und Hohenheim. Zunächst arbeitete sie als Journalistin für verschiedene wirtschaftliche Fachzeitschriften und die FAZ und war während der Babypause Redakteurin beim Feudenheimer Anzeiger.

Ende der Neunziger Jahre verbrachte sie ein Jahr mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern auf einem Segelboot. Der Reisebericht dazu Unter Segel in die Südsee erschien im Jahr 2001. 2011 erschien ihr erster historischer Roman Das Leben des J. Benedeict Lemaistre oder Wie der Mist nach Mannheim kam.

Andrea Bergen-Rösch lebt mit ihrer Familie in Speyer.

Historische Romane von Andrea Bergen-Rösch: