Amalia N. Kardonas

Die Autorin Amalia N. Kardonas wurde 1968 in Hagen/ Westfalen geboren und studierte nach dem Abitur zunächst Kunstgeschichte, Archäologie und Romanistik in Giessen und Düsseldorf. Von 1990 bis 1992 machte sie eine Ausbildung zur Floristin und machte ab 1995 eine Ausbildung zur Ikonenmalerin bei Angela Heuser in Düsseldorf.

Von 2000 bis 2002 machte sie einen Fernlehrgang an der Axel Andersson Akademie mit dem Schwerpunkt Belletristik und arbeitete seitdem an ihrem ersten Roman Die Comtesse, der 2006 fertig wurde und 2007 erschien.

Schon immer interessierte sich Amalia Kardonas für Paris und Versailles, sie besuchte die Stadt häufig und besuchte auch viele Ausstellungen dort. Zudem machte sie ihre Hochzeitsreise in die Stadt der Liebe. Eigentlich heißt sie seitdem mit Nachnamen Koslowski, hat aber den Roman unter ihrem griechischen Mädchennamen veröffentlicht.

Wenn sie nicht gerade schreibt, liest sie gerne oder fotografiert. Sie interessiert sich für gotische Kirchen, zeichnet und malt Aquarelle und ist gerne mit ihrem Mann und ihrem Hund auf Städtetouren unterwegs.

Amalia N. Kardonas ist Mitglied der „;Société des Amis de Versailles“, zudem ist sie Mitglied im Künstlernetzwerk „;ausdemrahmen e.V.“ und in der IgdA „;Interessengemeinschaft deutscher Autoren e.V.“.

Historische Romane von Amalia N. Kardonas:

Mehr über Amalia N. Kardonas: